├ťber mich, B├╝cher, Beauty, Impressum

Mittwoch, 2. August 2017

Halbjahres Favoriten 2017

Besser sp├Ąt als nie! ­čśů

Ich bin leider jetzt erst dazu gekommen ├╝ber die bereits gelesenen B├╝cher zu schauen und f├╝r mich genau die rauszuziehen, die mir tats├Ąchlich am besten gefallen haben.
Die Reihenfolge hat allerdings keine Bedeutung. Schlie├člich muss ich irgendwo beginnen...

Diana Gabaldon - Outlander Bd. 1 / Feuer und Stein & Outlander Bd 3 / Ferne Ufer.
Outlander... seitdem ich auf Youtube eine kurze Zusammenfassung zu der Serie sah, bin ich total im Outlander-Fieber. Ich kann es kaum erwarten mit dieser Geschichte fortzufahren!! Zugleich ist es f├╝r mich der perfekte Einstieg in ein neues Genre.
Ich habe noch nie so viel Leidenschaft in einer Geschichte vermittelt bekommen, die mich selbst auch noch ger├╝hrt hat. Noch nie den Leidensweg zweier Figuren miterlebt und begleitet, die alles daf├╝r tun, um bei dem anderen zu sein. Die alles - sogar das eigene Leben daf├╝r hergeben - nur damit der andere in Sicherheit ist. Ja ich wei├č... hier spricht das dahingeschmolzene Herz einer Frau. ­čĺô
Trotz der ganzen Hingabe gibt es vor allem in Feuer und Stein eine Figur, die selbst an meiner eigenen Schmerzgrenze kratzt. Black Jack Randall. Er verk├Ârpert das absolut B├Âse.
Ich dachte immer: Ramsay Bolton (Game of Thrones) sei nicht zu ├╝berbieten. Doch f├╝r Randall scheint genau das ein Kinderspiel zu sein.

Jack Kilborn - Das Hotel Ein kleines Horrormeisterwerk in dem der Autor mit ganz normalen menschlichen Ängsten spielt. Ich denke bis heute noch wahnsinnig gern an diese Geschichte und die vielen Momente, in denen mir beim Lesen die Nackenhaare zu Berge standen.

Es gab noch ein paar andere wirklich tolle Geschichten, die ich in den letzten Monaten lesen/h├Âren durfte. Aber diese drei sind mir tats├Ąchlich nachhaltig im Ged├Ąchtnis geblieben.

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen